Frachtschifffahrt
Routen- und Fahrpläne
Serviceleistungen am Terminal
Services
Kundenzentrum
KIEL – ST. PETERSBURG

Trailer

Kühltrailer

Gefahrgut

Selbstfahrer

ISO-Container

Kühlcontainer

Mobile Maschinen

Stückgut

Neufahrzeuge

Kiel nach St. Petersburg

Fahrplan herunterladen
Fahrtzeit: 60 Stunden

Abfahrt

Sonntag 00:30

Ankunft

Dienstag 18:00

Important

DFDS’ service on Kiel – St Petersburg ceases as external transport provider closes route

As DFDS doesn’t operate its own ferry between Kiel and St Petersburg, our service is maintained through chartering space on Finnlines’ ships on the route.

However, Finnlines has informed DFDS they will cease sailings on Kiel – St Petersburg as soon as possible. This means that DFDS’ agreement with Finnlines will end and that DFDS will have no service between the cities to offer our customers.

Last announced departures operated by DFDS:

  • Kiel - St. Petersburg - 07.04.2019, 00:30
  • St. Petersburg - Kiel - 09.04.2019, 22:00

Annahmeschluss

Selbstfahrer: 6 Stunden vor Abfahrt

Trailer: 6 Stunden vor Abfahrt

alle anderen Frachtgüter: Auf Anfrage

Sind Sie schon Kunde bei uns?

Geben Sie an, welche Art Transport Sie benötigen. Anschließend erhalten Sie von uns ein Angebot.

ANGEBOT

Buchung und Tracking

Wir empfehlen Ihnen unser intuitives Onlinebuchungssystem, das für alle Geräte geeignet ist und über das Sie Buchungen anlegen und Lieferungen bequem aktualisieren und verfolgen können.

BUCHUNG UND TRACKING 
Tweets by DFDSGroup

Kontakt

IMG 2112-1

Kiel

Britannia Seaways media library

St. Petersburg

Zuschläge

MGO BAF (Treibstoffzuschlag)

No data available

Was ist der MGO BAF?

Der MGO BAF (Marinegasöl-Bunkerausgleichsfaktor) gleicht Schwankungen im Preis für Schiffstreibstoff aus.

Wenn der Treibstoffpreis steigt, erhöht sich der Zuschlag. Wenn der Preis fällt, reduziert sich der Zuschlag.

Gefahr-, Sperr- und Schwergut

Pictogram representing GHS hazard divisions 1.1-1.3, explosives

Explosive Stoffe 1.1-1.3

Pictogram with a black flame on a red background, representing GHS hazard 2.1, flammable gasses

Gase und gasförmige Stoffe 2

Pictogram with a black flame on a red background, representing GHS hazard Division 3, flammable liquids

Entzündbare flüssige Stoffe 3

GHS hazard pictogram showing division 4 (flammable solids)

Entzündbare feste Stoffe 4

Pictogram representing GHS hazard Division 5.1, oxidizing substances

Entzündend (oxidierend) wirkende Stoffe 5,1

Pictogram with a skull symbol representing GHS hazard Division 6.1, toxic substances

Giftige Stoffe 6

Pictogram representing GHS hazard class 7, radioactive material

Radioaktive Stoffe

Pictogram representing GHS hazard class 8, corrosive substances

Ätzende Stoffe 8

Pictogram with a black lines on a white background, representing GHS hazard class 9, miscellaneous dangerous substances and articles

Verschiedene gefährliche Stoffe und Gegenstände 9

Weitere Informationen zum IMDG-Code

Sperr-/Schwergut

Für Einheiten mit einer Breite von über 2,6 Metern werden folgende Zuschläge erhoben:

2,61–3,00 m (Basistarif + 16 %) 3,01–3,50 m (Basistarif +32 %) 3,51–4,00 m (Basistarif +48 %) 4,10–4,50 m (Basistarif +64 %) Ab 4,51 m: auf Anfrage

Die Verschiffung von Einheiten mit einem Gewicht von über 40 Tonnen muss vorab genehmigt werden. Über die anfallenden Zuschläge werden Sie bei der Anmeldung informiert.

Häufig gestellte Fragen

In unserem FAQ Bereich finden Sie zusätzliche Informationen zu folgenden Themen: Zuschläge, Allgemeine Geschäftsbedingungen, Gefahrgut, DFDS Ökobilanz, Buchungsmöglichkeiten und vieles mehr.

DFDS-UK-2018 2595

Sind Sie schon Kunde bei uns?

Geben Sie an, welche Art Transport Sie benötigen. Anschließend erhalten Sie von uns ein Angebot.

LogistiklösungenPassagierfährenÜber DFDS (Englisch)
FrachtschifffahrtRouten und fahrplaeneKiel st petersburg
DFDS Whistle-blower systemCookiesRechtsabteilungImpressum