Passagierfähren
Fährüberfahrten
Urlaub
Angebote
DFDS Erleben & Kundenservice

PRESSEMITTEILUNG

DFDS-FÄHRVERBINDUNG VON AMSTERDAM NACH NEWCASTLE WIRD AM 15. JULI WIEDER AUFGENOMMEN

  • Täglicher Fährverkehr von Amsterdam nach Newcastle wird für Passagiere ab 15. Juli 2020 wieder aufgenommen
  • Deutsche müssen bei Reise nach England nicht mehr in Quarantäne
  • Neben weiteren Maßnahmen reduziert DFDS die maximale Anzahl an Passagieren an Bord drastisch und ermöglicht so Abstandsregeln einzuhalten

Als Reaktion auf die Entscheidung der britischen Regierung, ab dem 10. Juli die Quarantäne-Vorschriften für Einreisende aus vielen Ländern aufzuheben, hat die Fährreederei DFDS heute angekündigt, die Route von Amsterdam nach Newcastle am 15. Juli 2020 für Passagiere wieder in Betrieb zu nehmen.

Die Route war mit der Einführung der Ausgangssperre in Großbritannien im März eingestellt worden. Da sowohl Deutschland als auch die Niederlande die neuen Bestimmungen erfüllt, nimmt DFDS nun Buchungen für den Sommer und darüber hinaus entgegen. Kasper Moos, VP & Leiter des Geschäftsbereichs Passage bei DFDS, dazu: „Wir begrüßen die Ankündigung der englischen Regierung die Quarantänepflicht in diesem Sommer zu lockern. Unsere Teams haben hinter den Kulissen hart gearbeitet und Vorbereitungen getroffen, um unsere Fähren auf die Wiederaufnahme des Betriebes vorzubereiten. Wir freuen uns darauf, bereits nächste Woche wieder Passagiere an Bord unserer Fähren begrüßen zu können."

Die letzten Wochen hat DFDS seine Schiffe auf die neue Art des Reisens unter Einhaltung der Abstandsregeln vorbereitet. Um genügend Platz zu gewährleisten wurde die Anzahl der an Bord erlaubten Passagiere auf dieser Strecke stark reduziert. Darüber hinaus wird ein gestaffeltes Verfahren während Boarding & Ausschiffung eingeführt, die Besatzung trägt beim Servieren von Speisen in den Restaurants Handschuhe und Masken und den Passagieren wird empfohlen einen Mundschutz zu tragen, wenn sie an bzw. von Bord gehen. Weitere Informationen zu den neuen Regelungen finden Sie unter: https://www.dfds.com/de-de/passagierfaehren/freiheit-neu-erleben/vorkehrungen.

Auch die Verpflegung an Bord wird nach der Wiederaufnahme des Fährverkehrs temporär anders aussehen. Um überfüllte Restaurants zu vermeiden und eine reibungslose, kulinarische Erfahrung an Bord zu gewährleisten, ist es erforderlich alle Mahlzeiten (Frühstück und Abendessen) vorab online zu buchen. Zusätzlich benötigen Restaurantgäste für das Abendessen eine Tischreservierung. Aufgrund der Gesundheitsmaßnahmen ist es nicht möglich, Mahlzeiten an Bord zu buchen oder eigene Speisen und Getränke mit an Bord zu nehmen. Es wird ein spezielles Menü angeboten, bei dem vier Vorspeisen, sieben Hauptgerichte und drei Desserts zur Auswahl stehen. À-la-carte-Gerichte werden nicht angeboten und alle Mahlzeiten werden von der Crew serviert. Weitere Informationen zu den Maßnahmen finden Sie hier: https://www.dfds.com/de-de/passagierfaehren/an-bord/amsterdam-newcastle/restaurants/zusammen-entspennen.

Der Fährverkehr von DFDS über den Ärmelkanal – von Dünkirchen oder Calais nach Dover, sowie von Dieppe nach Newhaven– wird ab dem 10. Juli 2020 wieder aufgenommen. DFDS hat den Fährbetrieb auf dieser Strecke auch während des Lockdowns aufrechterhalten, um lebenswichtige Güter nach Großbritannien zu befördern und notwendige Reisen für Passagiere zu ermöglichen. Urlauber, die eine Überfahrt von oder nach Dover buchen, erhalten während der Fahrt ein kostenloses Essen an Bord.

Nachdem England seine Grenzen für Touristen öffnet, steht all jenen, die sich nach den Ausgangssperren nach einem Sommerurlaub in wunderschöner Natur sehnen, eine Vielzahl an Reisezielen zur Verfügung. Die wunderschöne Küste von Northumberland und auch der Lake District sind nach einer Überfahrt mit DFDS mit dem Auto leicht zu erreichen. Für weitere Informationen oder zur Buchung besuchen Sie www.dfds.com.

Es wird empfohlen die Reisehinweise der Behörden im Auge zu behalten. Aktuelle Informationen der britischen Regierung finden Sie hier: https://www.gov.uk/uk-border-control. Aktuelle Informationen der niederländischen Regierung finden Sie hier https://www.government.nl/topics/coronavirus-covid-19.

-Ende-

Über DFDS Als eine der führenden Fährreedereien betreibt DFDS Passagier- und Frachtrouten in Europa. Mit einer Flotte von mehr als 50 Schiffen, bringen wir jährlich rund sechs Millionen Personen sicher über die Ostsee, die Nordsee und den Ärmelkanal. Neben der einfachen Passage beinhaltet das Portfolio der Reederei Minikreuzfahrten, Pauschal-und Rundreisen sowie Gruppenreisen. DFDS wurde bereits zum neunten Mal mit dem World Travel Award als weltbeste Fährreederei ausgezeichnet. Den Titel „Europas beste Reederei" trägt sie das achte Jahr in Folge. Weitere Informationen unter www.dfds.de.

Für Presseanfragen wenden Sie sich bitte an:

Aspasia Grivas Hopscotch Europe
agrivas@hopscotch.eu +49 711 205 03990

WTA banner 1200 x 600

WORLD’S LEADING FERRY OPERATOR 2020

Wir sind zum zehnten Mal in Folge bei den World Travel Awards als weltweit führende Fährreederei nominiert worden! Wir würden gerne wieder gewinnen jedoch brauchen wir hierfür Ihre Hilfe - bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Stimme und helfen Sie uns, zehn Jahre Weltklasse-Service zu erreichen!

Wir sind auch für die World's Leading Ferry Website 2020 nominiert worden, für die Sie hier abstimmen können.

FÜR UNS ABSTIMMEN 
FrachtschifffahrtLogistiklösungenÜber DFDS (Englisch)
PassagierfaehrenPresseDfds offnet die strecken ab newcastle
DFDS Whistle-blower systemCookiesRechtsabteilungImpressum