Passagierfähren
Fährüberfahrten
Urlaub
Angebote
DFDS Erleben & Kundenservice

Côte D’Opale

Sehen Sie, wie unser neues Schiff, die Côte D'Opale, Gestalt annimmt!

Dieses Jahr werden wir die Côte D'Opale in der Ärmelkanal-Familie willkommen heißen. Werfen Sie einen Blick auf unser Video unten, um sie von innen zu begutachten!

Buchen Sie Ihre Überfahrt von Calais - Dover hier.

Video

Die Côte d'Opale sticht in See

Côte d’Opale Sets Sail

Unsere neueste Ärmelkanalfähre, die Côte d'Opale, wurde im Rahmen einer offiziellen Zeremonie im neuen Hafen von Calais getauft.

Neben Ehrengästen und Pressevertretern nahmen auch DFDS Mitarbeiter, darunter CEO Torben Carlsen, an der Zeremonie teil, nach der die Fähre zu ihrer Jungfernfahrt in See stach.

Carlsen hob die Effizienz und die damit verbundene Verringerung der Umweltauswirkungen der Fähre hervor sowie die Beziehung zur bezaubernden, namensgebenden Opalküste Nordfrankreichs.

Wir freuen uns, dass wir Peggy Bouchet als Taufpatin des Schiffes gewinnen konnten. Als erste Frau, die über den Atlantik gerudert ist, hat Peggy Bouchet große Herausforderungen gemeistert. Ihr Motto lautet: Stets mutig sein, manchmal nachgeben und niemals aufgeben. Das ist der perfekte Wahlspruch, um ihn während der Taufe an die Côte d'Opale weiterzugeben.

Nachdem die traditionelle Flasche Champagner an der Stirnseite des Schiffes zerschellt war, erhielten auch die Gäste endlich ein Glas, um auf die Ankunft und die Taufe der längsten Fähre auf dem Ärmelkanal anzustoßen.

Die Gäste konnten das Schiff während einer Tour in Augenschein nehmen, bevor es an Bord zum Abendessen ging. Bei Einbruch der Dunkelheit stach die Côte d'Opale von Calais aus in See und traf etwas mehr als eine Stunde später unter Fanfarenklängen und Feuerwerk in Dover ein. Besser hätte die Aufnahme des Fährbetriebs nicht gefeiert werden können.

Die Fähre befördert nun auf der Route Dover-Calais Passagiere, Fracht und vielleicht auch DFDS-Mitarbeiter, die die fantastische Ausstattung an Bord genießen möchten.

Willkommen auf dem Ärmelkanal, Côte d'Opale!

MKL 2980 COTE DOPALE

Neuigkeiten im Juli: Eintreffen der Cote d'Opale und Beginn der Ausbildungsfahrten

In den frühen Morgenstunden des 9. Juli ist die Cote d'Opale im Hafen von Dünkirchen eingetroffen. Am Wochenende lief sie ihren zukünftigen Heimathafen Calais und am Montag, den 12. Juli, den Hafen von Dover an. Auf diesen Fahrten wurden die Anlegemanöver geprobt. Damit wird sichergestellt, dass beim Regelbetrieb auf ihrer künftigen Route alles glatt läuft.

In den kommenden Wochen erhält die Cote d'Opale mit Hunderten von Lieferungen alles, was sich Mannschaft und Passagiere für die erste Fahrt im kommenden Monat nur wünschen können. In den Regalen im Duty-Free-Shop finden die Passagiere dann Parfüms, Kosmetika und alkoholische Getränke. Die Restaurants und Cafés versorgen die Passagiere während der Überfahrt zwischen England und Frankreich mit leckeren Köstlichkeiten und die Fahrzeugdecks bieten reichlich Platz für Hunderte von Pkw, Lkw und Fahrräder.

Bis es soweit ist und wir in wenigen Wochen endlich Passagiere an Bord begrüßen dürfen, bereitet unsere Mannschaft alles vor – und nutzt selbstverständlich die eine oder andere Gelegenheit, die Aussicht an Deck zu genießen.

Morning sea trials

Neuigkeiten im Juni: Sie ist auf dem Weg!

Nach der Übergabe der Côte d’Opale im vergangenen Monat ist die Kreuzfahrtfähre jetzt unterwegs nach Dover und wird schon in wenigen Wochen für Ausbildungsfahrten bereitstehen.

Nachdem bei einem planmäßigen Zwischenstopp in Singapur Kraftstoff von Vorräte an Bord genommen wurden, ist die Côte d’Opale unter dem Kommando von Kapitän Poisson wieder auf See.

Zuletzt hat das Schiff in Galle, Sri Lanka, angelegt. Anschließend geht es durch den Suezkanal und nach weiteren Zwischenstopps in Port Said und Malta bis nach Dover. Die Ankunft wird noch diesen Sommer erfolgen.

Unterwegs hat die Côte d’Opale bereits atemberaubende Sonnenuntergänge und wunderschöne Meere erlebt. Hier sind einige Aufnahmen der Besatzung.

Die brandneue Innenausstattung wartet nur darauf, die ersten Passagiere an Bord begrüßen zu dürfen. Unser Schiffsführer bietet einen Überblick über Einrichtungen und Ausstattung an Bord und enthält auch einen praktischen Lageplan. Den Link zum Schiffsführer finden Sie unten. Wir können es kaum erwarten, Sie an Bord zu begrüßen.

Côte d'Opale – Schiffsführer
COTE DOPALE BUILD

Mai-Update: Schiffsübergabe

Am Montag, den 17. Mai wurde die Côte d'Opale sechs Wochen früher als geplant an uns abgeliefert. Wir haben einen langfristigen Chartervertrag mit Stena RoRo unterzeichnet und die 216 Meter lange Fähre wird die längste Fähre sein, die auf dem Ärmelkanal verkehrt.  

Anlässlich der Auslieferung fand vor Ort eine Zeremonie mit Vertretern von Stena RoRo, DFDS und der Werft statt. Die Fähre wird bald zu ihrer Jungfernfahrt nach Europa aufbrechen, wo sie im Sommer auf der Route Calais – Dover in See stechen wird. 

Die große Kapazität der Côte d'Opale bedeutet, dass der Energieverbrauch pro transportiertem Trailer im Vergleich zur Calais Seaways, die sie ersetzt, deutlich gesenkt werden wird. Werfen Sie einen Blick auf unsere Infografik, um zu sehen, wie sie sich unterscheiden.

Der Bug und das Heck sind speziell für die Kaianlagen in beiden Häfen ausgelegt. Zusätzlich ist sie mit einem dritten Bugstrahlruder ausgestattet, um die vielen täglichen Manöver im Hafen zu erleichtern.  

COTE DOPALE

April-Update: Machen Sie eine 360°-Tour durch unser neues Schiff und werfen einen Blick in das Innere!

Die Côte D'Opale macht gute Fortschritte und wird noch in diesem Monat zur Probefahrt auslaufen. Der letzte Schliff wird im Juni und Juli erfolgen, bevor das Schiff im Sommer in See stechen wird. Wenn Sie einen Einblick in das Innere des Schiffes erhalten möchten, können Sie sich unseren 360°-Rundgang durch das Schiff ansehen.

Q&A mit dem Onboard Commercial Director, Steve Newbery.

Steve Newbery

Der Start der Côte d'Opale rückt immer näher, da dachten wir uns, dass wir uns mit unserem Onboard Commercial Director, Steve Newbery, unterhalten sollten, um mehr über dieses Schiff zu erfahren, das diesen Sommer mit uns in See stechen wird.

Worauf freuen Sie sich am meisten bei dem neuen Côte d'Opale-Schiff?

Ich bin begeistert von den Vorteilen, die unsere Kunden haben werden. Mit zusätzlicher Frachtkapazität, geräumigen Innenrestaurants, einem neuen Duty-Free-Shop und Entspannungsbereichen wird es ein fantastisches Schiff sowohl für unsere Fracht- als auch für unsere Freizeitpassagiere sein.

2. Wodurch unterscheidet sie sich von der Calais Seaways, die sie ablöst?

Die Côte d'Opale ist viel länger. Tatsächlich wird sie das längste Schiff auf dem Kanal sein, was bedeutet, dass die Frachtkapazität deutlich verbessert wird. Außerdem wird es an Deck viel Platz geben, um zu entspannen, einen Snack zu sich zu nehmen und die Seeluft zu genießen. Die Côte d'Opale hat nur halb so viele Motoren wie die Calais Seaways und wird daher viel umweltfreundlicher sein, mit Verbesserungen beim Treibstoffverbrauch und Kohlendioxidausstoß im Vergleich zur Calais Seaways. Außerdem wird sie mit ihrer aktiven Stabilisierung eine sehr sanfte Überfahrt bieten.

3. Was können Passagiere an Bord erwarten?

Die Côte d'Opale wird mit 1.100 Quadratmetern die größte Duty Free-Einzelhandelsfläche auf dem Kanal haben. Unser Shop an Bord wird Duty Free-Rabatte von bis zu 50 % auf eine Reihe von Premium-Parfüms, Weinen, Spirituosen und vielem mehr anbieten!

Außerdem wird es eine Auswahl von drei Restaurants mit verschiedenen Gerichten geben, von denen einige von der französischen Region Côte d'Opale selbst inspiriert sind.

Da unsere Fähren 24 Stunden am Tag verkehren, wird es auch spezielle Bereiche an Bord geben, in denen sich die Passagiere entspannen können. Unsere Premium Lounge wird einen exklusiven Aufenthaltsraum haben, in dem die Passagiere eine ruhige Überfahrt mit malerischem Meerblick und kostenlosen Erfrischungen genießen können. Aber ich denke, jeder wird den entspannenden Raum an Bord bemerken, der zur Verfügung steht, um die Reise zu genießen.

Nicht zu vergessen unsere Frachtfahrer: Die Road Kings Lounge wird kostenlose Mahlzeiten, Duschen und einen Platz für die Fahrer zum Ausruhen bieten. Sie wird die größte Road Kings sein und alles bieten, was unsere geschätzten Fahrer zum Entspannen und Erfrischen brauchen.

4. Beschreiben Sie die Côte d'Opale in drei Worten.

Geräumig, modern und aufregend.

5. Wann wird die Côte d'Opale in See stechen?

Die Côte d'Opale wird diesen Sommer in See stechen, gerade rechtzeitig für die lang ersehnten Sommerferien und das gesamte DFDS Kanal Team freut sich darauf, sie zu begrüßen.

RÅformat Figura DFDS0268 Deck 8 Seven Seas Seating(Kids)

Februar Update: Essen an Bord

Als eines der größten Schiffe auf dem Ärmelkanal ist die Côte d'Opale gut für Reisen nach Covid-19 ausgestattet.

Die Passagiere erhalten auf jeder Überfahrt eine inklusive Mahlzeit in den Restaurants, deren Einrichtung ausreichend Abstand gewährleistet. Für den kleinen Hunger zwischendurch bietet das Lighthouse Café Sandwiches, Kaffee und Kuchen, die zu gut sind, um Ihnen zu widerstehen! Köstliche Gerichte werden zum Frühstück, Mittag- und Abendessen in unserem 7 Seas Restaurant angeboten.

Für ein exklusives Erlebnis bietet die Premium Lounge einen entspannenden Raum mit kostenlosen Erfrischungen, Prosecco und atemberaubendem Meerblick.

Unsere Road Kings Lounge bietet Fahrern eine sättigende Mahlzeit und einen Platz zum Ausruhen. Zu den Premium-Einrichtungen gehören auch Duschen und eine ruhige Lounge, in der die Fahrer schlafen können, während Sie mit uns fahren.

Mit Meerblick, geräumigen Sitzgelegenheiten und köstlichen Gerichten werden Sie es nicht erwarten können wieder an Bord der Côte d'Opale zu sein!

RÅformat Figura DFDS0268 Deck 8 Shop Skylight

Januar-Update – Shopping an Bord

Der Bau der Cote d’Opale hat im Mai 2019 begonnen und es fehlen nur noch 15% bis sie fertig gestellt ist! Dreihundert Menschen arbeiten an dem Schiff, um es für die Seeerprobung im Mai vorzubereiten. Mit einer Länge von 214 Metern und einer Kapazität für 1000 Passagiere wird sie unsere längste Fähre auf dem Ärmelkanal sein.
Die Côte D'Opale wird mit 1.100 Quadratmetern in einem offenen Konzept die größte Verkaufsfläche unserer Kanalschiffe haben. Eine große offene Verkaufsfläche wird das Herzstück des Einkaufserlebnisses an Bord sein. Es wird separate Bereiche für jede Produktkategorie geben, einschließlich Parfüm & Kosmetik, Wein & Spirituosen und Technologie. Der Duty Free Bereich wird Sie mit tollen Premium-Produkten, die an Bord erhältlich sind begeistern.

Mit Einkaufs- und Speiseangeboten, die es mit großen Einkaufszentren oder Flughäfen aufnehmen können, wird das Schiff mehr Platz, mehr Auswahl und ein einzigartiges Reiseerlebnis für unsere geschätzten Kunden bieten.
Erfahren Sie, wie sich unser Schiff entwickelt und wie unser Einzelhandelsbereich an Bord aussehen wird!

Wir freuen uns darauf, unser neues Schiff in der Ärmelkanal-Familie willkommen zu heißen. Aus diesem Grund vergleichen wir die beliebte Calais Seaways und die neue Côte D'Opale.

Die 1991 gebaute und 2013 modernisierte Calais Seaways kann 1600 Passagiere befördern und ist auf den Kanalrouten im Einsatz. Leider neigt sich die Calais Seaways dem Ende ihres Lebens und wird durch ein neues Schiff ersetzt.

Die Côte D'Opale befindet sich derzeit im Bau und ist zu 75% fertig gestellt. Es gibt keine Kabinen, sodass es mehr Platz für unsere Passagiere geben wird. Unser brandneuer Duty Free-Shop, Restaurants, die Premium Lounge und der Road Kings-Bereich exklusiv für unsere Lkw-Fahrer werden an Bord zur Verfügung stehen.

Zudem wird Sie auch umweltfreundlicher sein. Ihre Dieselmotoren werden weniger Kraftstoff verbrauchen und ihre schlanke Rumpfform wird zwei Propeller antreiben, die dem Schiff eine Dienstgeschwindigkeit von 20-22 Knoten verleihen.

Wir freuen uns darauf, Sie im Sommer 2021 an Bord begrüßen zu dürfen.

Technische Daten:

Calais Seaways Côte D’Opale
Länge: 163m Length: 214m
Breite: 28m Width: 27.8m
Fahrgeschwindigkeit: 18 knots Cruising speed:20-22 knots
Passagierkapazität: 1600 Passenger capacity: 1000 in current configuration.
PKW-Kapazität: 1745 lane Meters Car capacity: 3100 lane Meters.
Triebwerke: 4 Triebwerke: 2
Baujahr: 1991 CBaujahr : 2021
Aktualisiert: 2013 x
Flagge: Frankreich Flagge: Frankreich
PassagierfaehrenAn bordCalais doverNeues schiff

Entdecken DFDS

FrachtschifffahrtLogistiklösungenÜber DFDS (Englisch)
Folge uns
Website und Sprache
DFDS Whistle-blower systemCookiesRechtsabteilungImpressum