Chevron pointing rightFacebookLinkedInTwitterEmailFacebooklinkedInBlogYouTubeInstagramArrow downExternal link (before text)Toggle menu and search iconLoginTriangle pointing upSearch (magnifying glass)Cross (close)InfoPassenger ferriesBoatTruckAbout usDownloadCustomer center iconFerry crossingBusiness cruiseCruises and packagesGroupsAutomotiveHazardous cargoIndustrial cargoISO containerMobile machineReefer containerReefer trailerSelf-driveTrailerBulk liquidPdfSwitch-arrowsCheckmarkThree dotsCross with circleFlag nl-BEFlag fr-BEFlag sv-SEFlag da-DKFlag nlFlag etFlag fiFlag deFlag itFlag lvFlag ltFlag nnFlag ruFlag esFlag plFlag frFlag en (UK)Flag en (US)Flag en (Global)Flag pt (BR)Flag en (CA)Flag zh (CN)Flag cs (CZ)Flag ee (EE)Flag ja (JP)Flag ko (KR)Flag ro (RO)Flag sk (SK)Flag bgAlertOutbound and Returntickmarknumber of sailingsdruration of sailingdrive onsea view cabinbooking deadlinedrive on cycle onconcert ticketmatch ticketbus transfercurrency DKKcurrency €currency poundcurrency %romantic mealnights on boardmealromantic nights on boardnights in cityromantic cityfamily city
GDPR-DISCLAIMERGDPR-READMORE
GENERAL-REJECT
Reiseziele
Das atemberaubende Wales entdecken

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​ENTDECKEN​ SIE WALES

Wales hat sich seinen unverkennbaren Charakter als eine der keltischen Nationen Europas erhalten und weist eine lange Geschichte des Widerstands gegen Versuche der Einflussnahme und Invasionen seiner mächtigeren Nachbarn auf.

Im Osten hat es ein gemeinsame Grenze mit England, während seine lange und abwechslungsreiche Küstenlinie von der Irischen See bis zum Bristolkanal verläuft. Sowohl Walisisch als auch Englisch sind offizielle Sprachen und das Land ist für seine Musik und seinen Gesang berühmt.

Wales Coast Path

Eine schöne Möglichkeit, die Schönheiten eines Landes zu sehen, ist, das Land zu erwandern. Und auf dem Wales Coast Path haben Sie dazu reichlich Gelegenheit. Da dieser Küstenpfad stolze 1400 km lang ist, wäre es etwas übertrieben ihn gleich komplett in Angriff nehmen zu wollen. Das ist aber auch nicht nötig, denn es gibt viele Teilabschnitte, die es sich zu erkunden lohnt. Eine besonders eindrucksvolle Stelle ist die Three Cliffs Bay auf der Halbinsel Gower in Südwales. Die Aussichten von den Klippen sind atemberaubend. Ebenso beeindruckend ist die Region um Llansteffan Castle, der berühmten Burgruine, die malerisch oberhalb der Klippen am Meer thront. Wer weiter nördlich unterwegs ist und ein Stück des Wales Coast Path erkunden möchte, für den ist die Region um den South Stack Leuchtturm auf der Insel Anglesey eine schöne Alternative.

Alle Bildnachweise: VisitWales

National Botanic Garden

Wer sich für Pflanzen interessiert und in seinem Urlaub durch ansprechend angelegte Gärten schlendern möchte, der kommt an einem Besuch im National Botanic Garden im Süden Wales kaum vorbei. Sie sollten allerdings etwas Zeit und gutes Schuhwerk mitbringen: Für den etwa 600 Hektar großen Park werden Sie ein wenig Zeit brauchen. Neben weitläufigen Streifzügen durch die Anlage können Sie sich auch auf spezielle Themenbereiche konzentrieren, von denen es viele gibt. So gibt es in diesem botanischen Garten einen Apothekergarten, einen japanischen Garten, einen Wildgarten und einen Garten mit Wildformen walisischer Pflanzen aus verschiedenen Regionen von Wales. Der National Botanic Garden kuppelförmiges Glasgewächshaus ist das größte freitragende Glashaus der Welt und beherbergt die größte Sammlung mediterraner Pflanzen der nördlichen Hemisphäre.

Alle Bildnachweise: VisitWales

FERRY-CROSSING-PRICE-DISCLAIMER