Passagierfähren
Fährüberfahrten
Urlaub
Angebote
DFDS Erleben & Kundenservice

COVID-19: Wir sind weiter für Ihr Unternehmen da

Für Kunden unserer Frachtfährdienstleistungen:

In zahlreichen europäischen Ländern gelten weiterhin vorübergehende Reisebeschränkungen mit dem Ziel, die Verbreitung des COVID-19-Virus einzudämmen.

Für unser Personal an Bord und an Land gelten strenge Hygienebestimmungen und unsere Passagiere können sich darauf verlassen, dass wir sämtliche von der WHO empfohlenen Vorsichtmaßnahmen zur Verhinderung der Ausbreitung des Coronavirus/von COVID-19 zum Schutz der Reisenden getroffen haben. Aktuelle Informationen über unsere Fährservices finden sie auf der jeweiligen Seite zu unseren Passagierfähren.

Trailer mit Fahrer und unbegleitete Einheiten und Container werden auf den folgenden Routen wie gewohnt befördert:

Für Kunden unserer Logistikdienstleistungen:

Die Logistikabteilung von DFDS ist weiterhin wie gewohnt für unsere Kunden da und bemüht sich, die Auswirkungen der derzeitigen Lage auf unsere Dienstleistungen so gering wie möglich zu halten. Wir gewährleisten weiterhin in Zusammenarbeit mit Ihnen die Effizienz der Supply Chains, sodass Lieferungen auch in dieser Ausnahmesituation so problemlos wie möglich ans Ziel kommen.

Mitteilung unseres CEO für Kunden

Wichtige Dokumente für Fahrer zur Einreise nach Frankreich

! Der französische Conseil national de l‘Ordre des médecins hat zur Verhinderung der Verbreitung von Covid-19 das Tragen von Gesichtsmasken in der Öffentlichkeit bereits dringend empfohlen. Diese Empfehlung wird im Zuge der Lockerung der Lockdown-Maßnahmen jedoch voraussichtlich in eine Verordnung überführt, die am 11. Mai in Kraft treten soll.

DFDS muss dieser behördlichen Verordnung Folge leisten und empfiehlt allen Lkw-Fahrern, so früh wie möglich für die entsprechende Ausstattung mit Gesichtsmasken zu sorgen.

!! Ab sofort sind für die Einreise nach bzw. den Transit durch Frankreich folgende Reisedokumente erforderlich: Gesundheitszeugnis und Freistellungsbescheinigung.

Sämtliche Fahrer müssen das ausgefüllte Dokument bei der Grenzkontrolle in Dover vorlegen können, die vor dem DFDS Check-in erfolgt. Im Anhang finden Sie eine Vorlage zum Ausfüllen. Die Formulare können auch online ausgefüllt werden und stehen unter folgendem Link bereit: https://www.interieur.gouv.fr/Actualites/L-actu-du-Ministere/Attestations-de-deplacement-couvre-feu

WICHTIGE ERINNERUNG: Stellen Sie sicher, dass Ihre Fahrer das Dokument vor der Ankunft am Check-in in Großbritannien ausgefüllt und das von den französischen Behörden für den Grenzübertritt erforderliche Feld markiert haben.

GESUNDHEITSZEUGNISFREISTELLUNGSBESCHEINIGUNG (ENGLISCH)FREISTELLUNGSBESCHEINIGUNG (FRANZÖSISCH)

Wichtige Informationen zur Einreise nach Großbritannien

Großbritannien unternimmt Schritte zur Verhinderung der Ausbreitung von COVID-19.

  1. Zum Schutz der eigenen Gesundheit und der Gesundheit anderer Personen müssen alle Passagiere vor der Ankunft in Großbritannien ein Onlineformular zur Passagierregistrierung ausfüllen.
  2. Möglicherweise werden Sie dazu aufgefordert, sich bei Ankunft in eine 14-tägige Selbstisolation zu begeben. Prüfen Sie die Liste befreiter Länder unmittelbar vor Ihrer Abreise, da diese Liste kurzfristig geändert werden kann. (Fracht-/Transportfahrer sind von der 14-tägigen Isolation befreit.)
  3. Gemäß rechtlichen Bestimmungen müssen in öffentlichen Verkehrsmitteln in Großbritannien Mund und Nase bedeckt werden.

Ein Verstoß gegen die oben genannten Maßnahmen stellt eine Straftat dar. Es kann ein Bußgeld verhängt werden. Ausführliche Empfehlungen und Vorgaben des Gesundheitswesens bei einer Einreise nach Großbritannien finden Sie unter www.gov.uk/uk-border-control.

WEITERE INFORMATIONEN

Informieren Sie sich regelmäßig

Wir behalten die Lage im Blick und aktualisieren diese Seite im Fall von Änderungen. Wir empfehlen, dass Sie sich regelmäßig auf unserer Website über aktuelle Entwicklungen informieren.

Außerdem arbeiten wir wie gewohnt mit vollem Einsatz daran, unseren Kunden sichere Reisen sowie den sicheren und zuverlässigen Transport ihrer Waren zu ermöglichen, damit es zu keinen Unterbrechungen der Supply Chains kommt. Damit dienen wir den Interessen unserer Kunden ebenso wie denen der jeweiligen Länder.

Im Interesse der Gesundheit und des Wohlbefindens unserer Kunden, Partner und Mitarbeiter sowie zur Begrenzung der Verbreitung des Virus befolgen wir die Empfehlungen der WHO sowie die Richtlinien der einzelnen Länder. Diese Maßnahmen umfassen das regelmäßige Waschen der Hände, die Vermeidung von persönlichem Kontakt, die Einhaltung eines Abstands zu anderen Personen, Reisebeschränkungen usw.

COVID-19: Welche Maßnahmen ergreift DFDS?

Informieren Sie sich über die neuen Verfahren, die an Bord unserer Schiffe, in unseren Niederlassungen und im Rahmen unserer Logistikdienstleistungen gelten, um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen.

FrachtschifffahrtLogistiklösungenÜber DFDS (Englisch)
DFDS Whistle-blower systemCookiesRechtsabteilungImpressum