DFDS logo
Tartu Travel Guide - Attractions in Tartu
Reiseziele

Reiseführer Tartu

Estonia tartu

Sehenswürdigkeiten in Tartu – die besten Reisetipps

Tartu ist die zweitgrößte Stadt Estlands. Tartu liegt im Süden von Estland, 181 km von Tallinn und 244km von Riga, Hauptstadt Lettlands entfernt und verfügt über eine gute Bus- und Bahnanbindungen.

Tartu ist die älteste Stadt des Baltikums. Die historische Altstadt mit ihrem historischen Charme und dem Panoramablick vom Domberg, dem Toomemägi ist unbedingt sehenswert.

Die bezaubernde Stadt lässt sich am besten mit langen Spaziergängen erkunden. Spazieren Sie beispielweise unter der berühmten Engelsbrücke und der ebenso bekannten Teufelsbrücke hindurch und genießen Sie das kulturelle Flair der Stadt. Zu ihren Sehenswürdigkeiten zählen das alte anatomische Theater und das Tartu Observatoorium mit seinem beeindruckenden Teleskop.

Tartu Estonian National Museum Simo Sepp
Tartu People at the riverside Simo Sepp

Kunst und Kultur in Tartu

Tartu wurde 1030 erstmals urkundlich erwähnt. Damals bestand die Stadt wahrscheinlich nur aus einigen hölzernen Befestigungsanlagen. Erst 1224 wurde sie zeitweilig zum Bischofssitz der Diözese von Dorpat, die die heutigen estnischen Landkreise Tartu, Põlva, Võru und Jõgeva umfasste. Tartu ist die Kulturhauptstadt Europas im Jahr 2024. Die Kathedrale von Tartu, die historische Universität mit ihren vielen Nebengebäuden oder die Bogenbrücke sind auf jeden Fall einen Besuch wert. Ein Spaziergang durch die bezaubernden Parks und die alten Straßen der Stadt führt Sie fast automatisch zurück zum Rathausplatz, der zum UNESCO-Welterbe gehört. Entspannen Sie in einem der vielen Cafés und Restaurants und genießen Sie die Sonne.

Tartu Travel Guide
Tartu cathedral on Toome hill Ruth Pindus

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Tartu

Tartu ist heute eine typische Universitätsstadt mit allen Annehmlichkeiten und einem abwechslungsreichen Kulturangebot. 2022 studierten rund 20.000 Studenten an der renommierten, im 17. Jahrhundert gegründeten Universität von Tartu. Die Studenten haben die Stadt über die Zeit sichtbar geprägt. In Tartu gibt es zahlreiche Aktivitäten für jeden Geschmack. Starten Sie in der Altstadt einen geschichtsträchtigen Spaziergang und lassen Sie den Tag bei einem entspannten Drink in angesagten Bars und Nachtclubs ausklingen.

Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Tartu gehören die berühmte Brunnenskulptur „Küssende Studenten“, der bezaubernde Botanische Garten auf dem Gelände der Universität von Tartu und das Wissenschaftszentrum AHHAA, das als das größte Technologiezentrum der baltischen Staaten gilt. Neben unzähligen Exponaten gibt es dort auch ein riesiges Planetarium und ein 4D-Kino.

Tartu River Emajõgi Mana Kaasik

Was es weiterhin zu sehen und zu erleben gibt

Das Estnische Nationalmuseum in Tartu ist das größte und neueste Museum in Estland. Es befindet sich in einem architektonisch beeindruckenden Gebäude und bietet faszinierende Einblicke in die estnische Geschichte und Kultur. Neben dem Nationalmuseum ist Tartu auch für das größte Wellnesscenter in Südestland bekannt. Das V-spa bietet eine luxuriöse und entspannende Umgebung, in der Besucher eine Vielzahl von Wellness- und Schönheitsanwendungen genießen können.

Ein weiteres faszinierendes Highlight in Tartu ist das Upside-down House. Wie der Name schon sagt, handelt es sich um ein Haus, das buchstäblich auf dem Kopf steht. Dieses ungewöhnliche Gebäude zieht viele neugierige Besucher an, die die einzigartige Architektur erkunden möchten. Im Inneren des Hauses ist alles auf den Kopf gestellt, von den Möbeln bis hin zu den Kronleuchtern.

Tartu river Emajõgi Silver Gutman

Essen, Einkaufen und Unterhaltung

Ob Sie nun ein gemütliches Café zum Frühstück oder ein nettes Restaurant zum Abendessen suchen, Tartu hat viel zu bieten. Drei Restaurants in Tartu wurden für die Jahre 2022 und 2023 in die Kategorie "Michelin empfiehlt" aufgenommen.

Wenn Sie lieber shoppen gehen, gibt es im Stadtzentrum mehrere Einkaufszentren wie Kvartal, Tasku und Tartu Kaubamaja. Das größte Einkaufszentrum in Tartu und Südestland finden Sie im Lõunakeskus.

Tartu ist als Studentenstadt bekannt, daher ist in den Bars, Kneipen und Nachtclubs immer etwas los. Im Sommer gibt es fast jede Woche eine Live-Musikveranstaltung oder ein Straßenfest. Sie können auch eine entspannende Flussfahrt auf dem Emajõgi unternehmen, indem Sie ein Boot besteigen.

Unsere Routen ins Baltikum

Reiseführer

Preise je nach Verfügbarkeit. Es gelten telefonische Buchungsgebühren. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.