Chevron pointing rightFacebookLinkedInTwitterEmailFacebooklinkedInBlogYouTubeInstagramArrow downExternal link (before text)Toggle menu and search iconLoginTriangle pointing upSearch (magnifying glass)Cross (close)InfoPassenger ferriesBoatTruckAbout usDownloadCustomer center iconFerry crossingBusiness cruiseCruises and packagesGroupsAutomotiveHazardous cargoIndustrial cargoISO containerMobile machineReefer containerReefer trailerSelf-driveTrailerBulk liquidPdfSwitch-arrowsCheckmarkThree dotsCross with circleFlag nl-BEFlag fr-BEFlag sv-SEFlag da-DKFlag nlFlag etFlag fiFlag deFlag itFlag lvFlag ltFlag nnFlag ruFlag esFlag plFlag frFlag en (UK)Flag en (US)Flag en (Global)Flag pt (BR)Flag en (CA)Flag zh (CN)Flag cs (CZ)Flag ee (EE)Flag ja (JP)Flag ko (KR)Flag ro (RO)Flag sk (SK)Flag bgAlertOutbound and Returntickmarknumber of sailingsdruration of sailingdrive onsea view cabinbooking deadlinedrive on cycle onconcert ticketmatch ticketbus transfercurrency DKKcurrency €currency poundcurrency %romantic mealnights on boardmealromantic nights on boardnights in cityromantic cityfamily city
GDPR-DISCLAIMERGDPR-READMORE
GENERAL-REJECT
Reiseziele
Dieppe: das Tor zur Normandie

DIEPPE MIT DFDS ENTDECKEN

Der Fischereiort Dieppe mit seinem malerischen Fisch- und Yachthafen ist von spektakulären Kalksteinfelsen umgeben. Bemerkenswert ist auch die charakteristische französische Architektur. Im 19. Jahrhundert wandelte sich Dieppe zu einem beliebten Urlaubsort. Zahlreiche ausgezeichnete Bars und Restaurants bieten regionale Küche mit frischem Fang an. Schlendern Sie auf den Hauptstraßen durch die Stadt oder entdecken Sie hinter schmalen Durchgängen am Hafen und Strand eine versteckte Welt mit Gassen aus Kopfsteinpflaster, liebenswerten Boulangerien und wunderschöner Architektur wie der Kirche Saint-Remy.

Bildnachweis: Musat/iStock

Urlaubsort am Meer

Der schöne Kieselstrand von Dieppe lädt zum Schwimmen und Sonnenbaden ein. Die den Strand umgebenden dramatisch anmutenden Kalksteinklippen haben Maler wie Monet und Gaugin zu Gemälden inspiriert. Auf der langgestreckten Promenade – einer großen Rasenfläche – gibt es auch einen Spielplatz. Vom Fährhafen aus können Sie die Fischerboote im Fischerei- und Yachthafen bewundern. Lassen Sie sich auch in einem der entzückenden Fischrestaurants mit Blick aufs Meer so richtig verwöhnen.
An der Küste finden Sie zahlreiche Denkmäler in Erinnerung an den 2. Weltkrieg.

Bildnachweis: Ballycroy/iStock

Drachenfest: Kultur erleben

Die Kunstgalerie Villa Perrotte liegt im Herzen von Dieppe. In den 1928 erbauten ehemaligen Art-déco-Hotel sind das ganze Jahr über Ausstellungen zu sehen.

Die Burg Dieppe aus Feuer- und Sandstein beherbergt ein Museum. Sie thront auf den Klippen im Westen der Stadt. Das Museum zeigt die beste Sammlung von Elfenbeinschnitzereien in Europa, Artefakte aus der Seefahrt und Skulpturen einheimischer Seefahrer. Auch Werke aus dem 16. Jahrhundert sind dabei. Gemälde von Renoir, Boudin, Lebourg und Pissaro werden ebenso gezeigt wie Stiche von Braque.

Bildnachweis: Jean-ChristopheMarteaux/Pixabay

FERRY-CROSSING-PRICE-DISCLAIMER