Chevron pointing rightFacebookLinkedInTwitterEmailFacebooklinkedInBlogYouTubeInstagramArrow downExternal link (before text)Toggle menu and search iconLoginTriangle pointing upSearch (magnifying glass)Cross (close)InfoPassenger ferriesBoatTruckAbout usDownloadCustomer center iconFerry crossingBusiness cruiseCruises and packagesGroupsAutomotiveHazardous cargoIndustrial cargoISO containerMobile machineReefer containerReefer trailerSelf-driveTrailerBulk liquidPdfSwitch-arrowsCheckmarkThree dotsCross with circleFlag nl-BEFlag fr-BEFlag sv-SEFlag da-DKFlag nlFlag etFlag fiFlag deFlag itFlag lvFlag ltFlag nnFlag ruFlag esFlag plFlag frFlag en (UK)Flag en (US)Flag en (Global)Flag pt (BR)Flag en (CA)Flag zh (CN)Flag cs (CZ)Flag ee (EE)Flag ja (JP)Flag ko (KR)Flag ro (RO)Flag sk (SK)Flag bgAlertOutbound and Returntickmarknumber of sailingsdruration of sailingdrive onsea view cabinbooking deadlinedrive on cycle onconcert ticketmatch ticketbus transfercurrency DKKcurrency €currency poundcurrency %romantic mealnights on boardmealromantic nights on boardnights in cityromantic cityfamily city
GDPR-DISCLAIMERGDPR-READMORE
GENERAL-REJECT
Reiseziele
Wembley-Stadion: Die Heimat des englischen Fußballs

Das Wembley-Stadion mit DFDS besuchen

Das Wembley-Stadion ist das größte Fußballstadion des Landes und die Heimat des englischen Fußballs. In diesem berühmten Stadion werden die Heimspiele der englischen Nationalmannschaft ausgetragen und es ist Veranstaltungsort vieler weiterer sportlicher Großereignisse, darunter Spiele der NFL im Jahr 2018 und das FA Cup-Finale im Jahr 2017. Das im Nordwesten Londons gelegene Wembley ist ein absolutes Muss für jeden Fußballfan. Auch wenn gerade kein Spieltag ist, können Sie dieses berühmte Stadion besichtigen.

Anreise

Am besten reisen Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln an. Die U-Bahnstation Wembley Park und der Bahnhof Wembley Stadium sind jeweils nur wenige Gehminuten entfernt. Die U-Bahnstation Wembley Park erreichen Sie über die Linien Jubilee und Metropolitan schnell und einfach aus dem Zentrum Londons. An Spieltagen werden Sonderfahrten angeboten.

Das können Sie im Stadion sehen

Wembley ist wahrscheinlich das legendärste Stadion in ganz Großbritannien. Daher ist ein Besuch immer faszinierend, auch wenn gerade kein Spiel stattfindet. Wembley war im Laufe der Jahre Austragungsort vieler wichtiger Veranstaltungen, von Olympischen Spielen bis hin zu FA Cup-Endspielen.

An spielfreien Tagen können Sie bei einer Führung u. a. die Kabine des englischen Teams, den Spielertunnel und den Presseraum besuchen. Wenn Sie von der Seitenlinie auf das Spielfeld blicken, bekommen Sie ein Gefühl dafür, wie es ist, vor einer riesigen Menge Zuschauer zu spielen.

Geschichte des FA Cup-Finales

Der FA Cup ist das älteste Fußballturnier der Welt. Das erste Endspiel fand am 16. März 1872 im Kennington Oval in London statt. Die Sieger von 1872 waren die Wanderers, die im ersten Finale die Royal Engineers knapp mit 1-0 geschlagen haben.

Dieser Höhepunkt des englischen Fußballs zog im Jahr 1923 ins alte Wembley-Stadion um, das bis 2000 in den meistens Jahren der Austragungsort des Endspiels war. Dann wurde das alte Stadion abgerissen und durch das neue Wembley-Stadion ersetzt. Im Jahr 2007 fand erstmalig das Finale im neuen Stadion statt. Der FC Chelsea gewann mit 1-0 gegen Manchester United.

Aktivitäten in Wembley

London bietet eine endlose Vielfalt an Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten: von einzigartigen Parks über herausragende Museen bis hin zu fantastischen Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants. In Wembley selbst befinden sich gleich eine pulsierende Einkaufsstraße neben dem Stadion sowie ein atemberaubender Hindutempel, der ganz aus indischem Kalkstein erbaut wurde.

FERRY-CROSSING-PRICE-DISCLAIMER