Chevron pointing rightFacebookLinkedInTwitterEmailFacebooklinkedInBlogYouTubeInstagramArrow downExternal link (before text)Toggle menu and search iconLoginTriangle pointing upSearch (magnifying glass)Cross (close)InfoPassenger ferriesBoatTruckAbout usDownloadCustomer center iconFerry crossingBusiness cruiseCruises and packagesGroupsAutomotiveHazardous cargoIndustrial cargoISO containerMobile machineReefer containerReefer trailerSelf-driveTrailerBulk liquidPdfSwitch-arrowsCheckmarkThree dotsCross with circleFlag nl-BEFlag fr-BEFlag sv-SEFlag da-DKFlag nlFlag etFlag fiFlag deFlag itFlag lvFlag ltFlag nnFlag ruFlag esFlag plFlag frFlag en (UK)Flag en (US)Flag en (Global)Flag pt (BR)Flag en (CA)Flag zh (CN)Flag cs (CZ)Flag ee (EE)Flag ja (JP)Flag ko (KR)Flag ro (RO)Flag sk (SK)Flag bgAlertOutbound and Returntickmarknumber of sailingsdruration of sailingdrive onsea view cabinbooking deadlinedrive on cycle onconcert ticketmatch ticketbus transfercurrency DKKcurrency €currency poundcurrency %romantic mealnights on boardmealromantic nights on boardnights in cityromantic cityfamily city
GDPR-DISCLAIMERGDPR-READMORE
GENERAL-REJECT
Zielgebiete
Motorradtour in Schottland

Motorradurlaub in Schottland

Erleben Sie bei einer Motorradtour in Schottland das Gefühl von Freiheit: Endlose Nebenstraßen und verborgene Pfade führen Sie quer durch das Land. Eine der beeindruckendsten Routen schlängelt sich ab Inverness über eine Länge von 800 km die Nordküste der Highlands entlang – Die „North Coast 500“ wird auch als Schottlands Antwort auf die Route 66 bezeichnet. Insgesamt gibt es 12 National Tourist Routes in Schottland. Sie sind die ideale Alternative zu den Hauptstraßen und verlaufen durch einige der atemberaubendsten Landschaften, die Schottland zu bieten hat. Folgen Sie einfach den braun-weißen Schildern zu den Sehenswürdigkeiten und Attraktionen auf dem Weg.

Erkunden Sie die Highlands

Von den Scottish Borders geht es direkt in die Highlands, wo eine Motorradtour durch Schottland unbedingt starten sollte. Die Highlands sind für ihre ungetrübte Natur und atemberaubenden Szenerien bekannt. Die kurvenreichen Straßen lassen jedes Motorradfahrerherz höher schlagen. In den kleinen Dörfern, die kreuz und quer über die Highlands verstreut liegen, finden Sie noch landestypische und urige Unterkünfte, die in der Regel auch nicht unbedingt teuer sein müssen. Probieren Sie dort das Nationalgericht Haggis mit einem köstlichen Glas Whisky und lassen Sie sich von der Gastlichkeit der Schotten willkommen heißen. Von hieraus reisen Sie zu den vielen Schlössern und historisch bedeutsamen Orten der Highlands.

Schottlands faszinierende Natur

Die Natur in Schottland ist stets atemberaubend! Auf Ihrer Motorradreise fahren Sie durch diese einmaligen Landschaften. Besonders empfehlenswert ist der Cairngorms Nationalpark mit ausgedehnten Wäldern, schroffen Bergen und tosenden Wasserfällen. Rechts und links des Weges werden Sie immer wieder auf die charaktervollen Seen und Täler stoßen. Eines der beeindruckensten Täler ist Great Glen, auch Glen More genannt. Es liegt zwischen Fort William und Inverness, hier reihen sich Loch Linnhe, Loch Lochy, Loch Oich und Loch Ness aneinander. Wie wäre es zur Abwechslung mit einer Bootsfahrt? Besuchen Sie auch die traditionellen Whiskydestillerien, z.B. entlang des Malt Whisky Trails im Herzen von Speyside.

Island Hopping an der Westküste

Der nächste Stopp auf Ihrer Route sollten die schottischen Inseln sein. Das „Island Hopping“ ist mit den Fähren vor Ort ganz einfach. Für kleines Geld kommen Sie so bequem von Insel zu Insel. Ab Oban erreichen Sie die Isle of Mull, ab Ullapool die Insel Lewis und ab Mallaig die Isle of Skye. Beachten Sie: Es gibt spezielle Tickets, mit denen Sie mehrere Fähren nutzen können, um die verschiedenen Inseln zu bereisen und zu verbinden. Auf den Inseln finden Sie eine einzigartige Natur, wunderschöne Strände und Burgen – einige von ihnen sind sogar in die Liste der Weltkulturerbe aufgenommen: Beaumaris Castle (Isle of Anglesey) und die mittelalterlichen Gebäude auf St. Kilda.

Ein Abstecher in die Städte Schottlands

Eine Motorradreise durch Schottland macht natürlich am meisten auf der Straße Spaß. Vergessen Sie aber nicht, dass Schottland auch aufregende Städte zu bieten hat z.B. Edinburgh, Glasgow und Stirling, die sicher einen Besuch wert sind. Edinburgh hat eine pulsierendes Nachtleben, klasse Restaurants und Pubs – und nicht zu vergessen natürlich das Edinburgh Castle. Die Stadt hat viele kleine Gassen mit Cafés, Pubs und Whiskey Läden, die man unbedingt erkunden sollte und in denen man sich in eine andere Zeit versetzt fühlt. Von dort aus ist es ist es nur ein Katzensprung bis nach Stirling, von wo aus Sie direkt weiter in die Highlands fahren können.

FERRY-CROSSING-PRICE-DISCLAIMER